Welcher Laser?

MetaQuip hilft Ihnen bei der Auswahl der richtigen Lasermaschine für Ihre Anwendung und Ihr Material.

Wählen Sie auf der Grundlage des Materials und der Art der Verarbeitung

1. Material

Jede Auswahl beginnt mit der Art des Materials, das Sie bearbeiten möchten: Metalle versus keine Metalle. Beide werden mit einer anderen Wellenlänge verarbeitet.

2. Art der Verarbeitung

Möchten Sie hauptsächlich Laserschneiden, Gravieren, Markieren oder Schweißen? Mit CO2-Lasern kann man oft beides machen, bei den Metallen handelt es sich oft um unterschiedliche Maschinen.

Nicht alle Maschinen sind auf der MQP-Website zu finden. Informieren Sie sich über die Möglichkeiten.

3. Sehen Sie sich die Lasermaschinen an

Klicken Sie auf das Bild rechts, um schnell zur Übersicht zu gelangen.


Umfangreiche Auswahlhilfe

Materialart - organische Materialien

Schneiden und / oder Gravieren Materialien wie Acrylat, Kunststoff, Holz, Leder, Pappe, Papier, Textilien und so weiter?

Materialart - Metalle

Gravur von Metallenwie Edelstahl, Gold, Silber, Titan?

CO2 Laser Maschine

CO2-Laser sind dafür bestens geeignet Lasergravur aus einer Vielzahl von Materialien wie Acrylat / Kunststoff, Leder, Pappe und Glas. Die vollständige Materialliste finden Sie hier. Laserschneiden Es sind auch eine Vielzahl von Materialien möglich, beispielsweise Acrylat, Leder, Pappe, Textilien usw.
CO2-Laser werden vollständig von MetaQuip geliefert und können sofort gestartet werden.

Vorbereitungen:

  • Platz für die Lasermaschine
  • Messbreite von Türen und Fenstern
  • Standard 1-Phasen-Steckdose mit 230 V AC
  • Luftaustritt für die freigesetzten Gase und Dämpfe nach außen. Hinweis: Wenn Sie nicht über draußen verfügen können, verwenden Sie a Industrieller Luftfilter ein Muss!

Gehen Sie direkt zur Übersichtsseite der CO2-Maschine ...

Faserlaser

Faserlaser sind für alle geeignet Metalle ein deutlich sichtbares gravieren zu setzen Ein Faserlaser ist in der Anschaffung teurer als eine CO2-Maschine, hat eine sehr hohe Arbeitsauflösung und platziert eine Gravur in Sekunden. Ideal für Serienproduktion und Seriennummern.

Laserschneiden von Metallen ist mit den Faserschneidern von MetaQuip möglich.
Gehen Sie direkt zu den Faserschneidern ... 

Eins Faserlaser für die Lasergravur arbeitet mit einem festen Kopf mit Spiegeln. Dadurch sind Sie in den Dimensionen, die Sie auf einmal gravieren können, begrenzt. Standardmäßig sind dies 100 x 100 mm. Mit einer speziellen Linse können auch Oberflächen von 200 x 200 mm graviert werden. Faserlaser benötigen wenig Wartung, arbeiten leise und benötigen keine Wasserkühlung. MetaQuip wird standardmäßig mit einem industriellen Luftfilter geliefert, so dass Sie gefährlichen Metalldämpfen ausgesetzt sind.
Gehen Sie direkt zur Übersichtsseite der Faserlaser ...

Hobby oder berufliches Engagement?

MetaQuip empfiehlt das MQ4040 lite für den Heimgebrauch und Hobbygebrauch. Diese Maschine arbeitet mit einer niedrigeren Geschwindigkeit und hat keine automatische Höheneinstellung wie die Desktop und die Produktionsmaschinen.

Wählen Sie die Arbeitsfläche

Ein wichtiger Parameter ist die Arbeitsfläche der Maschine. Dies ist die maximale Größe, die Sie gleichzeitig schneiden oder gravieren können. Dies geht in Schritten auf:

  • 40 x 40 cm
  • 50 x 30 cm
  • 60 x 40 cm
  • 100 x 60 cm
  • 130 x 90
  • 150 x 90.

Es sind auch andere Größen (sogar größere) möglich, die jedoch über den Umfang dieser Entscheidungshilfe hinausgehen. Siehe auch die Portallaser.

Wählen Sie die Laserleistung

Sie können bereits mit 40W gravieren, für das Schneiden benötigen Sie mindestens 60W. Dies hängt von der Dicke des Materials ab, das Sie schneiden möchten. Anhand eines einfachen Experiments kann ermittelt werden, welche Laserleistung für Ihre Anwendung benötigt wird. Das Schneiden von dickeren Materialien geht schnell bis zum 80-100-130W. Bitte beachten Sie, dass es für die Lebensdauer der Laserröhre besser ist, während des normalen Betriebs nicht mehr als 80% ihrer Leistung aufzuladen.

Komplett geliefert

CO2-Lasermaschinen von MetaQuip werden komplett geliefert einschließlich:

  • industrieller Wasserkühler
  • Abluftventilator
  • Luftkompressor
  • Steuerungssoftware.

Die Desktop- und Produktionsmaschinen von MetaQuip sind standardmäßig mit einer ausgestattet automatische Höheneinstellung Ausgeliefert wird, dass der Laser nach dem Materialwechsel immer perfekt im Fokus ist. Auch das Einbringen von dickerem Material ist sehr einfach.

Offenes oder geschlossenes Modell?

Modell öffnen

Bei einem offenen Modell gibt es keine Abschirmung zwischen Bediener und Laserlicht. Dies gibt maximale Bewegungsfreiheit, um auch größere Objekte schnell zu platzieren (Serienarbeit). Sie müssen jedoch selbst Laserschutzmaßnahmen treffen (Laserbrille, korrekte Gestaltung des Raums usw.). MetaQuip kann Sie hierzu beraten. MetaQuip hat eine offenes Tischmodell und eins kompakte Version.
Tragbarer Faserlaser

Geschlossenes Modell

Bei einem geschlossenen Modell kann der Laser nur eingeschaltet werden, wenn die (Schiebetür) vollständig geschlossen ist. Maximal sicher ohne weitere Maßnahmen. Das geschlossene Modell ist eins Desktop Ausführung, eine Serienfertigung mit Drehtür (Schiebetür optional) und ein großer Industrieausführung mit Schiebetür
genannt Produktion XL-Serie.

Wählen Sie die Optionen aus

Wabenbett

Wenn Sie viele kleine Objekte schneiden oder dünnes Material wie z. B. Textilien haben, kann es nützlich sein, ein Wabenbett zu verwenden, das das Objekt besser stützt als das Standardmesserbett. Siehe auch Wabe.

Drehmodul

Wenn Sie mit dem Gravieren von runden Objekten beginnen möchten (z. B. Glas), dann a Drehmodul eine Überlegung wert. Diese kann auch später auf der Maschine platziert werden.

Computer steuern

Bei den CO2-Lasermaschinen wird kein Steuercomputer mitgeliefert, natürlich die Lasersoftware. MetaQuip liefert einen vollständig installierten Computer gegen einen geringen Aufpreis.

Servomotoren

Wenn Sie viele runde Objekte in Acrylat schneiden, kann es vorkommen, dass die Schritte der Schrittmotoren im Schnittergebnis sichtbar sind. Dies ist in den meisten Fällen nicht oder kaum sichtbar. MetaQuip bietet jedoch die Möglichkeit, Ihre CO2-Lasermaschine mit Servomotoren zu verwenden. Auszustatten ist dieser Effekt nicht vorhanden.

Software für die Gravurgravur

Wenn Sie viel mit dem Gravieren beginnen möchten, ist Photograv eine gute Investition. Es macht es einfach, ein Bild in eine Datei zu konvertieren, die für eine perfekte Gravur optimiert ist.

Arbeit absolut positioniert

In der grafischen Industrie kommt es regelmäßig vor, dass Druckprozess und Ausschnitte genau aufeinander abgestimmt sind. Normalerweise arbeiten CO2-Laser mit einer relativen Positionierung. MetaQuip-Maschinen können absolut an die Arbeit angepasst werden.

Wählen Sie Laserleistung und Linse

Laserleistung

Normalerweise wird eine 20W-Version gewählt, sofern nicht nur sehr leichte Materialien graviert werden müssen, dann reichen auch 10W.
Wenn Sie härteres Material gravieren möchten oder eine tiefere Gravur benötigen, besteht die Möglichkeit, eine höhere Laserleistung (30 oder 50 W) zu wählen.

Linse / Arbeitsfläche

Sie können verschiedene Objektive auswählen, die eine Arbeitsfläche von 10 x 10 cm, 15 x 15 cm oder 20 x 20 cm schaffen. Die gleiche Leistung verteilt sich jedoch auf eine größere Fläche. Mit einem einfachen Test Ihres Materials kann die korrekte Konfiguration leicht ermittelt werden.

Optionen

Drehtisch

Mit der optionalen Drehtischverlängerung ist das Gravieren runder Objekte wie Ringe oder Metallrohre möglich. Dadurch können Sie Ihre runden Objekte einfach platzieren. Diese werden automatisch unter dem Laser gedreht, sodass der Ort, an dem der Laser arbeitet, immer im Fokus ist.

Industrielle Luftfilter zur Entfernung von Schweißrauch

Lasermaschinen verdampfen Material beim Laserschneiden oder beim Lasergravieren. Dadurch werden Rauch, stinkende oder giftige Dämpfe freigesetzt. Diese Dämpfe müssen unbedingt sicher entsorgt werden. Alle Maschinen werden mit einem schweren Industrieventilator geliefert. Über einen Schlauch (Durchmesser 100 mm) werden die Dämpfe in die Maschine eingesaugt und am anderen Ende des Schlauches ausgeblasen. In vielen Fällen ist es ratsam, einen industriellen Luftfilter zu verwenden. Lesen Sie mehr über industrielle Luftfilter ...

Auswahl an Lasermaschinen wurde zuletzt geändert: 5. Januar 2019 von Coen Lauwerijssen